Akne inversa, eine schmerzhafte Erkrankung

Hidradenitis suppurativa (HS)

ist eine Erkrankung, die schmerzhafte Beulen unter der Haut in den Haarwurzeln in der Nähe einiger Ihrer Schweißdrüsen verursacht. Es ist auch als Akne inversa bekannt. Die Beulen können infiziert werden. In diesem Fall bilden sich unter Ihrer Haut Taschen, die sich mit Eiter füllen. Sie können schlecht riechen, wenn sie aufbrechen. Sie können auch Narben hinterlassen.

Es gibt keine Heilung für HS, aber Behandlungen und Änderungen des Lebensstils können Erleichterung bringen und Schübe reduzieren.

Da dieser Zustand lange anhält, kann er frustrierend sein und Sie emotional belasten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Unterstützung erhalten, die Sie benötigen.

 

Ursache

Ärzte sind sich nicht sicher, was Hidradenitis suppurativa verursacht, aber es hängt wahrscheinlich mit Ihren Genen und den Dingen in der Welt um Sie herum zusammen.

Es ist häufiger bei Frauen als bei Männern. Es ist auch wahrscheinlicher, wenn Sie übergewichtig sind, wenn Sie rauchen und Akne hatten. Etwa ein Drittel der Menschen, die HS bekommen, haben einen Verwandten.

Die Hautprobleme beginnen, wenn die Haarfollikel blockiert werden. Sie bekommen oft die ersten Symptome in Ihren Teenagern oder 20ern.

Sie bekommen kein HS, weil Sie nicht genug waschen, weil Sie Deodorants oder Puder verwenden oder weil Sie Ihre Achselhöhlen rasieren. Sie können es auch nicht von jemand anderem fangen oder einer anderen Person geben.

Symptome

HS betrifft normalerweise beide Seiten Ihres Körpers. Sie können die Unebenheiten an einem Ort oder in mehreren Bereichen gleichzeitig bekommen.

Das erste Warnzeichen könnte eine einzelne schmerzhafte Beule sein, die sich entzündet. Es kann Tage oder Monate dauern. Sie könnten Ausbrüche einer einzelnen Beule an derselben Stelle oder in demselben allgemeinen Bereich wiederholt haben.

Die Beulen können nicht nur zu Eitertaschen werden, sondern auch jucken. Ihre Haut hat möglicherweise kleine Löcher mit Mitessern.

Die Unebenheiten und undichten Taschen können verschwinden und zurückkommen. In schweren Fällen heilen sie nicht vollständig.

 

Häufige Standorte für Hidradenitis Suppurativa

Die Blockaden treten normalerweise in Bereichen auf, in denen Sie Haare haben oder in denen Ihre Haut aneinander reibt :

  • Unter deinen Armen
  • In deiner Leiste
  • Zwischen deinem Gesäß
  • Zwischen deinen Schenkeln
  • Unter deinen Brüsten
  • In den Falten deines Magens
  • Im Nacken
  • Hinter deinen Ohren

Hidradenitis Suppurativa Behandlung

Ihre Behandlung hängt davon ab, wie schwer Ihr Fall ist. Möglicherweise müssen Sie und Ihr Arzt mehrere Behandlungen ausprobieren, um die für Sie am besten geeignete zu finden.

Behandlungen umfassen:

Warme Kompressen. Sie können dies zuerst versuchen, wenn Ihr Fall mild ist. Lassen Sie einen sauberen Waschlappen unter heißem Wasser laufen und halten Sie ihn 10 Minuten lang auf Ihrer Haut.

 

NSAIDs (nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente).

Diese rezeptfreien Medikamente können Ihre Schmerzen lindern und Schwellungen lindern.

Sie beinhalten:

  • Aspirin
  • Ibuprofen
  • Naproxen

Antibiotika.

Diese Medikamente bekämpfen Infektionen. Sie können sie als Pille schlucken oder eine Creme, Salbe, ein Reinigungsmittel, ein Waschmittel oder ein Gel auf Ihrer Haut verwenden.

Zunächst können Sie Doxycyclin oder Minocyclin 2 bis 3 Monate lang verwenden. Wenn dies nicht hilft, schlägt Ihr Arzt möglicherweise eine Kombination aus Clindamycin und Rifampin (Rifadin, Rimactane) vor.

Hormontherapie.

Einige Frauen stellen fest, dass sich ihr Zustand bessert, wenn sie Antibabypillen oder ein Medikament namens Spironolacton einnehmen.

Biologics.

Diese Medikamente wirken auf Ihr Immunsystem, das Abwehrsystem Ihres Körpers gegen Keime. Sie nehmen sie, indem Sie einen Schuss bekommen, entweder in der Arztpraxis oder zu Hause. Oder Sie müssen die Medikamente möglicherweise durch eine Infusion in Ihren Venen bekommen. Dies geschieht in einer Klinik oder einem Krankenhaus.

 

 

 

Weitere Blogbeiträge:

© 2020